Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

Bedienungsanleitungen für Ihre Wasserkocher

Wählen Sie nun links die Marke Ihres Wasserkochers aus, für welchen Sie eine Bedienungsanleitung suchen.

Wasserkocher

Ein Wasserkocher ist ein elektrisches Gerät für die Küche. Man unterscheidet bei den Wasserkochern zwischen zwei bekannten Typen. Es gibt Wasserkocher die ein verdecktes Edelstahlheizelement besitzen.


Diese Heizspirale sorgt dafür, dass das Gehäuse sehr kompakt gebaut werden kann. Die Geräusche bei dem Heizvorgang sind kaum zu hören, und erst zam Ende werden die typischen „Wasserkocher Geräusche“ lauter.


Bei einem verdeckten Heizelement, ist das Innere des Gerätes sehr ansprechend. Der Edelstahlheizboden erwärmt sich während des Heizvorgangs sehr schnell. Der Wasserkocher mit einem Edelstahlheizboden ist erheblich lauter, als ein Wasserkocher mit einer Heizspirale. Kleine Flocken aus Kalk von dem Boden werden in das Wasser gesetzt.


Ein Wasserkocher heizt Wasser besonders schnell auf. Die ersten elektrischen Wasserkocher wurden im Jahre 1983 auf den Markt gebracht. Davor mussten die Verbraucher mit Pfeifkesseln das Wasser erhitzen.


Der Sockel des Wasserkochers ist drehbar und weist eine Steckdosenverbindung auf. Der Sockel enthält einen Fühlstift. Mit diesem Fühlstift wird sichergestellt, dass nach dem Abstellen des Wasserkochers das Gerät nicht wieder in Betrieb genommen werden kann. Verbraucher betätigen oftmals unabsichtlich den Einschaltknopf, wenn das Gerät nicht mit Wasser gefüllt ist. Der Fühlstift sorgt dafür, dass in so einem Fall der Wasserkocher sofort ausgestellt wird.

Mit einem haushaltsüblichen Wasserkocher kann der Verbraucher innerhalb weniger Minuten heißes Wasser für Speisen, Tee, Kaffee oder einer Wärmeflasche zubereiten. Das Wasser wird immer bis zum Siedepunkt erhitzt.


Das Wasser wird in einem Wasserkocher schneller erwärmt, als auf einer Kochplatte, obwohl bei einem Wasserkocher nur mit 600 bis 3000 Watt gearbeitet wird.
Bei den richtigen Gebrauch sind Wasserkocher nicht gesundheitsschädlich. Beim Kauf sollte der Verbraucher darauf achten, dass der Wasserkocher kein Nickel enthält. Nickel kann bei vielen Menschen schwere Allergien auslösen. Auch andere hormonelle Substanzen können sich im Gehäuse des Wasserkochers verbergen. Deshalb sollte der Verbraucher darauf achten, dass das Wasser immer frisch in den Wasserkocher eingefüllt wird.
Die Verkalkungen an der Heizspirale oder auf dem Edelstahlboden können günstig und gesundheitsfreundlich mit etwas Essigwasser entfernt werden.

Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.