Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

Bedienungsanleitungen für HFD Drive Systeme

Wählen Sie nun die Marke Ihres HFD Drive Systemes aus, für welches Sie eine Bedienungsanleitung suchen.

HFD Drive

Das Diskettenlaufwerk SFD-FW200P von Sony ist ein HFD Drive Laufwerk. Es hat eine Speicherkapazität von 200 MB, formatiert, und eine Kompatibilität mit 1,44 MB. Außerdem verfügt das Gerät über einen Druckeranschluss, sowie über einen parallelen Schnittstellenanschluss. Das HFD Drive von Sony bietet außerdem eine kurze Suchzeit von durchschnittlich 49 ms und eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 600 KB/s.
Die Systemanforderungen für das Gerät sind ein IBM-kompatibler (Pentium oder höher), das Betriebssystem Windows 95 oder Windows 98, ein 16 MB Arbeitsspeicher, ein 5MB speicher, sowie ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk und bei Bedarf ein Drucker mit DB25-Anschluss.

Mit dem HFD Driver kann, nach der Installation der Hardware an den PC und der Software-Installation, eine HiFD Diskette ins Laufwerk gelegt werde. Wichtig ist, dass die Diskette zunächst formatiert wird. Im Handel erhältliche HiFD- oder 1,44 MB/720KB-DOS-Disketten sind bereits formatiert und müssen nicht nochmals formatiert werden.
Danach können Daten bis zur angegebenen Größe auf der Diskette abgespeichert und auch wieder gelöscht werden.
HiFD Medien werden formatiert, wie gewöhnliche Disketten. Gebraucht wird dazu, anstatt des Diskettenlaufwerk, das HiFD-Laufwerk. Das Formatieren an sich funktioniert dabei wie mit gewöhnlichen Disketten.
Um eine Verbindung zum HiFD-Laufwerk herzustellen, muss zunächst "HiFD Connect-iT" ausgeführt werden.
Dies funktioniert über die Task-Leiste, indem man auf "Start", danach auf "Programme" und schließlich auf "Connect-iT" klickt. Danach muss nur noch im (Verbinden-) Register "Connect" (Verbinden) bestätigt werden.
Um die Verbindung zum PC abzubrechen muss "Disconnect" (Trennen) im Register gewählt werden.

Das Gerät sollte keiner hohen Temperatur oder Luftfeuchtigkeit ausgesetzt werden. Somit sollte direkte Sonneneinstrahlung vermieden, und außerdem das Gerät vor Erschütterungen geschützt werden. Vor dem Transport des HiFD Diskettenlaufwerks sollte die Diskette dem Gerät vorher entnommen werden. Bei Temperaturschwankungen sollte mit dem Einschalten des Geräts eine halbe- bis eine Stunde lang gewartet werden. Weiterhin ist darauf zu achten, dass keine Fremdkörper in das Gerät gelangen. Bei Missachtung der Hinweise kann das Gerät Schaden nehmen und eventuell nich mehr einwandfrei funktionieren.


Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.