Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

Bedienungsanleitungen für Ihre Dampfgarer

Wählen Sie nun links die Marke des Dampfgarers aus, für welchen Sie eine Bedienungsanleitung suchen.

Dampfgarer

Für die gesunde Küche ist ein Dampfgarer das ideale Gerät. In ihm können frische Gerichte fettarm ohne Geschmacksverlust zubereitet werden. Die Vitamine bleiben beim Garen erhalten und ein wunderbarer Eigengeschmack des Gargutes entsteht.
Da die Speisen wie beim herkömmlichen Kochen nicht austrocknen, bleiben Vitamine und Mineralstoffe vollständig erhalten. Beim herkömmlichen Kochen werden z. B. die Nährstoffe einer Kartoffel freigesetzt und gehen über ins Kochwasser. Wird die Kartoffel dampfgegart, wird diese vom Dampf eingehüllt und isoliert. So ist eine Übertragung der Geschmacksstoffe nicht möglich und die Vitamine bleiben durch Mangel an Wasser in der Kartoffel.

Die Technik des Dampfgarens ist schon alt, verschiedene Völker haben es bereits vor Jahrzehnten verwendet. Sowie in China der wassergefüllte Wok oder bei uns die Schüssel Wasser im .

Heute gehören Dampfgarer zu der modernen Technik und es gibt eine Vielzahl an Geräten auf dem Markt.
Es ist zwischen zwei Geräten zu unterscheiden. Der drucklose Dampfgarer und der Druck-Dampfgarer.
Beim drucklosen Dampfgarer entweicht der erzeugte Dampf nach außen, so wird kein Druck im Innern des Dampfgarers aufgebaut. Dadurch ist die Garzeit etwas länger als bei einem Druckdampfgarer.
Beim Druckdampfgarer wird der Dampf im Gerät eingeschlossen. Durch den Druck erhöht sich die Temperatur des Dampfes und die Garzeit wird so verkürzt.
Doch ob drucklos bei 100 Grad oder unter Druck bei 120 Grad, nichts ist gesünder als das Garen mit Dampf.

Je nach Verwendung kann der Käufer sich zwischen einen mobilen Dampfgarer oder einem feststehenden Großgerät entscheiden.
Bei den mobilen Dampfgarer wird der Unterbau elektrisch beheizt. Er nimmt das Wasser auf und bildet Dampf. Dazu gibt es Aufsätze mit Löchern, die den Dampf hineinlassen und die Speisen umspülen.
In dem feststehenden Dampfgarer wird ein separater Tank durch eine Heizung erhitzt. Garschalen mit dem Gargut werden schonend dampfgegart.

Ein guter Tipp für Anfänger!
Da die Garzeit des Dampfgarens meist länger dauert als beim herkömmlichen Kochen, ist ein langsames Herantasten sinnvoll. Ebenso kann es einige Zeit dauern, bis die richtige Reihenfolge von Speisen herausgefunden ist. So ist ein wenig Übung mit ein oder zwei Gerichten erst einmal sinnvoll. Eine Steigerung kommt mit Gefühl und Zeit.
Ist Übung da, wird der Laie zum Profikoch und das Dampfgaren macht nicht nur Spaß, sondern ist zudem noch sehr gesund.

Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.