Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

Bedienungsanleitung für Ihre Beschriftungssystem

Wählen Sie nun die Marke Ihres Beschriftungssystems aus, für welches Sie eine Bedienungsanleitung suchen.

Beschriftungssysteme

Es gibt eine Vielzahl von Beschriftungssystemen. Angefangen von Stempel über Lasertechniken bis hin zu Prägesystemen.

Laserbeschriftung

In der Industriellen Fertigung hat sich das Lasersystem durchgesetzt. Das Einsatzgebiet liegt in der Automobilindustrie, Medizin, Schmuckindustrie sowie der Werkzeugindustrie.
Der Vorteil der Laserbeschriftung ist die hochwertige und schnelle Bearbeitung, die Flexibilität der Laserbeschriftungsarten sowie die Haltbarkeit und das Materialschonende Verfahren.

Es gibt zwei Arten der Laserbeschriftung. Zum einen der Diodengepumpte Festkörperlaser. Dieser eignet sich ideal für die Beschriftung von Metallen, Folien, Keramik und Kunststoffen.
Damit ist es möglich Gravuren zu erzeugen. Dieses Lasersystem erzeugt einen Farbumschlag ohne das Material zu entfernen. Durch die Wellenlänge des Lasers und die gute Absorptionfähigkeit der Materialien ist dies gut möglich. Physikalische und chemische Reaktionen der Materialien werden durch einen kurzpulslaser positiv beeinflusst.
Zum anderen gibt es das CO2 Beschriftungssystem, welches für Glas, Holz, Leder, Laminat, Gummi und Papier gut geeignet ist. Dieser Laser trägt das Material ab.
Für den persönlichen Gabrauch werden kleine, handliche und Leistungstarke Geräte angeboten.
Laserbeschriftung kann individuell und kreativ als Geschenkidee, Beschriftung von Werkzeugen, Amaturen oder Etiketten genutzt werden.
Durch zusätzliche Lasersoftware ist die Handhabung und Möglichkeiten des jeweiligem Gerätes schritt für schritt erklärt.

Prägesysteme

Reliefprägung

Dieses System dient der Beschriftung von Typenschildern zur einprägung alphanumerischer Zeichen. Die einzelnen Zeichen werden in den Stahl eingedrückt. Dies geschieht durch einen Exzenterantrieb mit einem Drehstromgetriebebremsmotor. Die Verschiebung von einem Zeichen zum nächsten erfolgt durch eine Spindel mit einem zweitem Schrittmotor.

Ritzprägung

Dieses System arbeitet Pneumatisch durch eine Ritznadel mit Diamantenspitze. Die Nadel ist an Spindelantrieben befestigt und wird durch Schrittmotoren an der Form der jeweiligen Zeichen bewegt.

Nadelprägung

Diese Art der Beschriftung erfolgt auch pneumatisch. Nur ist hier eine Hartmetallspitze an der Nadel vorhanden, welche einzelne dicht gesetzte Punkte zu Linien formen.

Diese Beschriftungssysteme sind eher in der Industrie zu finden. Allerdings werden auch Geräte für den privaten Gebrauch angeboten.
Vorzugsweise werden Laserbeschriftungsgeräte eher genutzt, da sie ein optimales Preis-Leistungsverhältnis, ein ansprechendes Design und hochwertige und schnelle Qualität liefern.

Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.