Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

Bedienungsanleitungen für Ihren Desktop Rechner

Wählen Sie nun die Marke Ihres Desktop Rechners aus, für welches Sie eine Bedienungsanleitung suchen.

Desktop Rechner

Desktop Rechner gehören heutzutage in der Mehrzahl der Haushalte zur elektronischen Standardausstattung. Nicht immer orientieren sich die Käufer eines Desktop PCs bei der Gerätewahl aber an den tatsächlichen Bedürfnissen und Ansprüchen, die sie an ihren Computer haben. So kommt es nicht selten vor, dass man Computer kauft, deren Komponenten gemessen an den eigentlich benötigten Anwendungen völlig überdimensioniert sind. So wird unnötig viel Geld investiert.

Andererseits ist natürlich der Frust vorprogrammiert, wenn man nach dem Kauf feststellen muss, dass sich der neue Desktop Rechner für die geplanten Anwendungen, wie beispielsweise die aktuellsten Spiele, wegen seines zu geringen Leistungsumfangs nicht eignet. Dementsprechend sollte man sich vor der Anschaffung eines neuen recht genau darüber im Klaren sein, für welche Einsatzzwecke man das Gerät verwenden will.

Wer seinen Desktop Rechner in erster Linie für allgemeine Office-Anwendungen nutzen und sich nebenbei gerne einen Film anschauen oder seine MP3-Sammlung verwalten möchte, der ist mit einem recht preisgünstigen Einsteiger-PC in den meisten Fällen gut bedient. Auch normales Surfen im Internet, das Abrufen von E-Mails und auch ältere oder nicht allzu aufwendig gestaltete Spiele sind mit so einem Computer kein Problem. Daher reichen Einsteiger-PCs oder Office-PCs in vielen Fällen für den Hausgebrauch völlig aus.


Da die Anforderungen an diese Rechner nicht allzu hoch sind, müssen sie nicht mit den leistungsstärksten Prozessoren oder Grafikkarten ausgestattet sein. Auch der Arbeitsspeicher muss nicht übermäßig groß sein. 256MB sollten im Grunde ausreichen, wer sichergehen möchte, ist mit 512MB gut ausgestattet. Die Wahl der Festplattengröße hängt natürlich davon ab, ob man in großem Maße Daten, wie beispielsweise Musik oder Filme, darauf speichern möchte. Im Normalfall sollten 40GB ausreichen, bei umfangreichen Musiksammlungen oder Ähnlichem ist natürlich entsprechend mehr Speicherplatz von Nöten.


Auch Office-Rechner sollten heutzutage mit einem -Laufwerk ausgestattet sein. Zur Datensicherung empfiehlt sich ein - oder DVD-Brenner.

Will man seinen Desktop Rechner auch für anspruchsvollere Anwendungen wie Bildbearbeitung, einfache Videobearbeitung oder aktuellere Spiele nutzen, empfiehlt sich die Anschaffung eines Allround- oder Multimedia-PCs, der dem preislichen Mittelfeld zugerechnet werden kann. Ein 3,0 GHz Prozessor und eine Grafikkarte aus dem mittleren Segment sollten hier zur Ausstattung gehören. Für die Arbeit an Bildern und Videos sollte die nicht nur größer dimensioniert, sondern auch schneller sein, als beim Office-PC. Wer seine Filme später präsentieren will, benötigt natürlich einen DVD-Brenner. Für den richtigen Sound beim Spielen sollte eine gute Soundkarte sorgen.

Auf Profianwender und absolute Gamingfans sind High-End-PC-Systeme zugeschnitten. Hier kommen nur Komponenten aus den oberen technischen und preislichen Segmenten zum Einsatz. Auf Grund der hohen Leistung, die in den anspruchsvollen Anwendungsbereichen gefordert wird, muss hier in besonderem Maße auf eine gut funktionierende Kühlung geachtet werden.

Da viel Leistung meist auch mit viel Geräusch verbunden ist, sollte das Gehäuse über eine gute Dämmung verfügen.

Generell sollte man beim Rechner-Kauf auf Markenware vertrauen, da diese meist weniger störanfällig ist.


Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.