Forum

Aktuell finden Sie bei uns 137721 Bedienungsnaleitungen.

RAPEX listet wiederholt lebensgefährliche Rauchmelder

Vor dem Kauf gründlich informieren Rauchwarnmelder sind immer wieder Gesprächsthema: In erster Linie retten sie Menschenleben und werden somit in mehr und mehr Bundesländern zur Pflichtausstattung für Gebäude und Wohnungen. Es kommt aber auch immer wieder zu tödlich endenden Brandkatastrophen, weil diese Detektoren nicht zuverlässig funktioniert haben. Das "Rapid Exchange of Information System (RAPEX)", europäisches "Schnellwarnsystem" für gefährliche Verbraucherprodukte, veröffentlichte seit 2007 bereits über 40 Rauch-, Kohlenmonoxid (CO)- und Gasmelder, die im EU-Raum durch ihre Gefährlichkeit auffällig geworden sind. Leider sind die Meldungen ausschließlich in englischer Sprache und den wenigsten "Otto Normalverbrauchern" bekannt. Sind Melder einmal in den Handel gelangt, ist deren Verkauf selten aufzuhalten. Rückrufaktionen, die in RAPEX als "getroffene Maßnahme" angekündigt werden, erreichen VerbraucherInnen regelmäßig nicht - Modelle, die in einem Land vom Markt genommen werden sollten, tauchen an anderer Stelle unter neuer Bezeichnung wieder auf: Geräte, die so gut wie ausschließlich aus chinesischer Produktion stammen und vor Fehlfunktionen und sonstigen Gefahren nur so strotzen. Sie haben bereits Melder installiert oder stehen kurz vor einer Kaufentscheidung? Informieren Sie sich auf seriösen Internetseiten oder im Fachhandel. Bevorzugen Sie Artikel mit einer "VdS"- oder "TÜV Kriwan"-Zertifizierung (aber auch diese könnte gefälscht sein - Artikel auf » sueddeutsche.de vom 10.05.2010). Zu beachten ist, dass eine » CE-Kennzeichnung kein (Prüf-) „Siegel“, sondern nur ein Verwaltungszeichen darstellt. Lesenswert http://www.sueddeutsche.de/geld/rauchmelder-gefaehrliche-faelschungen-mit-guetesiegel-1.568673

Anfrage Recherche Bedienungsanleitungen

Für eine kostenlose Recherche Ihrer Bedienungsanleitung füllen Sie das Formular aus.